Viele Schwerter im Feuer

Die Staatsschmieden europaweit nutzen die Ablenkung und den allmählichen Überdruss der Bürger zu Corona für ihre suspekten Pläne. Wieder welche rufen zu Demonstrationen auf, im Wissen darum, dass man im Namen der Gerechtigkeit der Ansteckungsgefahr neuen Zunder liefert. Gleichzeitig verstehen es viele Menschen nicht, mit der zurückgewonnen Freiheit eigenverantwortlich umzugehen. Vielerorts übt man sich probeweise„Viele Schwerter im Feuer“ weiterlesen

Adel oder Hochfinanz – Hilfe wäre das wahre Motto

Spätestens nach dem Ersten Weltkrieg und seinen Nachwehen gibt es den Adel im klassischen Sinne nicht mehr. Monarchien wurden gestürzt und zu caritativen Plakatinstitutionen umstrukturiert. Im Zuge desselben sozialen, politischen und ethischen Umbaus trat die Hochfinanz aus dem Schatten des Judas-Daseins und etablierte den Verrat weltweit als liberale Macht- und Handelsbühne. Fortan blühte das Leistungsdenken,„Adel oder Hochfinanz – Hilfe wäre das wahre Motto“ weiterlesen