Stoffel und Erni tanzen den Tango mit Gevatter Tod

Nebel, Feuchtigkeit und Kälte sind für Stoffel und Erni klimatische Gegebenheiten, die dazu führen, dass der eine oder andere mich in der Regel schon früh am Tag anruft und mich wissenlässt, ob man ihn oder sie zusammen im Dorf antreffen wird. Bei schönem und warmem Wetter endete es meist damit, dass man sich irgendwo in„Stoffel und Erni tanzen den Tango mit Gevatter Tod“ weiterlesen

Bewusstseins-Trübung

Impressionen vermischter Herkunft: die Eindrücke einer sonntäglichen Wanderung vermischt mit der Erinnerung an die Beschreibung einer Sterbenden, während der letzten Stunden ihrer Begleitung. Bewusstseins-Trübungen – zur Verdeutlichung, möglich sind viele und nicht bloss eine. Sie stehen in der Regel stellvertretend für die Vorstufe des Sterbens. Die Trübung beginnt mit der Einengung des Gesichts- und Wahrnehmungsfelds,„Bewusstseins-Trübung“ weiterlesen

Bewusstseins-Tausch

Aus der Zeit von damals, als Vinzent mich verärgert fragte, ob ich wirklich glaubte, den Wahnsinn für mich allein gepachtet zu haben. Bewusstsein? Ein kompliziertes und weites Feld, komplex und irgendwie umfassend, ein Ding für sich. Man kann zwar Facetten davon mit anderen teilen, aber man kann definitiv ein Bewusstsein nicht gegen das andere austauschen.„Bewusstseins-Tausch“ weiterlesen